Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Minijobs

Seit der Neuregelung der Mini-Jobs im Jahre 2003 ist die Zahl geringfügig Beschäftigter kräftig gestiegen. Sie arbeiten vor allem im Dienstleistungsbereich, z.B. im Reinigungsgewerbe und in der Gastronomie. Mini-Jobs werden im Westen Deutschlands häufiger in Anspruch genommen als im Osten und besonders stark von Frauen genutzt. Konnte durch die Ausweitung der geringfügigen Beschäftigung das Ziel erreicht werden, die Schwarzarbeit einzudämmen und den Weg in legale Beschäftigung zu ebnen? Oder sind vor allem Nebenjobs und prekäre Arbeitsverhältnisse entstanden – womöglich auf Kosten regulärer Arbeitsplätze? Dieses IABInfoSpezial erschließt Informationen zum Forschungsstand.

Zurück zur Auswahl der Themen                RSS-Version    Kontakt

Ergebnisse

Treffer 1 bis 10 von 123 

Literaturhinweise

Sortierung: AutorAktualität
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 
 

Infobereich.

Abspann.